Die Schwarzwälder KuckucksuhrKuckucksuhr


 

Geschichte der Kuckucksuhr

Über den Ursprung der Schwarzwälder Kuckucksuhr existieren eine Reihe verschiedener Angaben, sie sind jedoch nur Vermutungen, denn bis heute ist noch immer nicht geklärt, wann genau die allererste Kuckucksuhr im Schwarzwald hergestellt worden ist.

Der Begriff Kuckucksuhr

Der Begriff der Kuckucksuhr geht auf einen Patrizier aus Augsburg zurück, der 1629 eine Kuckucksuhr erwähnte, die dem Kurfürsten August von Sachsen gehörte. Knapp zwanzig Jahre später wird in dem damals weit verbreiteten Musurgia Universalis, einem Handbuch zur Musik, eine mechanische Orgel genannt, zu deren Tönen sich verschiedene Figuren bewegten, die an ihr angebracht waren. KuckucksuhrEine davon war ein Kuckuck, der mit den Flügeln schlug und dessen Ruf durch den Ton zweier Orgelpfeifen imitiert wurde - dieser typische Ruf, der weltweite Berühmtheit erlangt hat, ist bis heute erhalten. Inspiriert durch den markanten Klang dieser Tonfolge kam 1669 vom italienischen Architekten Domenice Martinelli der Vorschlag, den Kuckucksruf zur vollen Stunde zu verwenden, dieser einfachen aber durchschlagenden Idee folgen bis heute alle traditionellen Kuckucksuhren.

Kuckucksuhren: Die Herstellung

Auch über die genauen Anfänge der Kuckucksuhrherstellung im Schwarzwald sind sich die Geschichtsschreiber uneinig: Manche Quellen datieren diese auf Ende des 17. Jh., andere knapp hundert Jahre später. Fakt ist aber, dass der Siegeszug der Kuckucksuhr spätestens ab Beginn des 19. Jahrhunderts nicht mehr zu bremsen war und die Produktionszahlen rasant zunahmen. Die Herstellung erfolgte in der Regel in Heimarbeit, die industrielle Revolution machte aber auch vor der Kuckucksuhr nicht halt: Durch den Übergang zur maschinellen Anfertigung der Einzelteile in Uhrenfabriken konnte die Produktion bis Anfang des 20. Jahrhunderts weiter gesteigert werden. Der Verkauf vor allem ins Ausland war hoch, insbesondere die Kuckucksuhr als Wecker fand reißenden Absatz.

Unterbrochen durch die beiden Weltkriege setzte sich der Siegeszug der Kuckucksuhr ab Mitte des 20. Jahrhunderts fort: So wird ein Großteil der heute hergestellten Kuckucksuhren in die USA und neuerdings vermehrt auch nach Asien exportiert.

→ Technik der Kuckucksuhr
Schwarzwald Impressionen
Impressum